Eine Aufnahme des Zeitstrahls des Nachhaltigkeits-Engagements der REWE Group auf dem Dialogforum 2019

Ein Jahrzehnt für mehr Nachhaltigkeit

Titelthema

Editorial

Nachhaltigkeit in Handel und Gesellschaft voranbringen – mit diesem Ziel hat die REWE Group vor zehn Jahren das Dialogforum ins Leben gerufen. Wir haben mit Experten, langjährigen Wegbegleitern und Mitarbeitern Resümee gezogen: Warum Nachhaltigkeit längst kein Trend und mehr ist, welche Meilensteine wir bereits gemeinsam erreicht haben – und welche Herausforderungen die Zukunft bringt.

Interview mit Prof. Dr. Stefan Schaltegger

„Wer nachhaltig agieren will, benötigt einen langen Atem“

Zur Wahl steht nicht, ob nachhaltig gehandelt werden soll, sondern nur wie dies am besten erreicht werden kann, findet Stefan Schaltegger, Professor für Nachhaltigkeitsmanagement. Warum dabei gerade dem Lebensmitteleinzelhandel eine wichtige Aufgabe zukommt und wie er die Rolle der REWE Group einschätzt.

Nachhaltigere Produkte der REWE Group
REWE Group Dialogforum

„Wir brauchen kein Blabla, wir brauchen Aktion“

Von Ex-Bundesumweltminister Klaus Töpfer über Grünen-Politikerin Renate Künast bis zu NABU-Chef Olaf Tschimpke: Beim jüngsten Dialogforum in Berlin diskutierten langjährige Wegbegleiter unseres Unternehmens über Nachhaltigkeitsfragen der Zukunft. Wie sie das Engagement der REWE Group bewerten – jetzt im Video.

Die Nachhaltigkeitsfortschritte der REWE Group im Zeitstrahl
REWE Group Mitarbeiter berichten

So nachhaltig sind wir schon – und das bringt die Zukunft

Ob Tierwohl oder Klimaschutz – hinter jedem erfolgreichen Schritt für mehr Nachhaltigkeit bei der REWE Group stehen engagierte Mitarbeiter, die mit Herzblut und Ideen für ihre Themen brennen. Welche Meilensteine haben wir als Unternehmen bereits erreicht? Und welche Herausforderungen gehen wir als nächstes an? Zwölf Kollegen berichten.

Aufnahme vom Dialogforum 2019
Renate Künast im Interview zu Nachhaltigkeit im Handel

„Wir haben ein Wirtschaftssystem, das gescheitert ist“

Gesunde, nachhaltige und ökologische Produkte müssen endlich zum Standard werden, fordert Renate Künast. Dazu muss sich unsere Art zu wirtschaften ändern. Wir haben die Landwirtschaftsministerin a. D. in Berlin getroffen.

Renate Künast auf der Podiumsdiskussion des Doalogforums 2019

Lesen Sie jetzt weitere Titelthemen

Soziale und ökologische Auswirkungen unternehmerischen Handelns hängen eng zusammen. Ganzheitlich schauen wir auf unsere Aktivitäten und engagieren uns z.B. für Menschenrechte, Biodiversität und umweltfreundlichere Verpackungslösungen.